Unser psychotherapeutisches Angebot


Psychotherapie ist für uns ein Werkzeug, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Das eigene Befinden, Beziehungen sowie der Umgang mit belastenden Situationen und die Veränderung von störenden Gedanken und Verhaltensweisen sind häufige Themen. Psychotherapie bedeutet „seiner Seele Gutes tun“.

 

Die Basis einer guten Psychotherapie ist eine vertrauensvolle Beziehung. Daher ist uns ein wertschätzender, authentischer und empathischer Umgang mit unseren Klienten besonders wichtig. Auf kreative, individuell zugeschnittene Art und Weise verbinden wir Elemente aus verschiedenen Therapierichtungen.


Mögliche Fragestellungen


Therapien bieten wir je nach Fragestellung einzeln oder mit mehreren Personen oder Familien an. Typische Beweggründe für Psychotherapie sind:

  • Persönliche Krisen/Übergänge in neue Lebensphasen
  • Erschöpfungszustände
  • Selbstwertprobleme
  • Kommunikationsprobleme aller Art
  • Familiäre Anliegen und Erziehungsfragen
  • Beziehungsanliegen, Paarkonflikte
  • Essprobleme oder Essstörungen
  • Traumatische Erlebnisse (z.B. sexuelle Übergriffe, Gewalterfahrungen)
  • Psychische Erkrankungen


Kosten


Konsultationen sind sowohl über die Grundversicherung (ärztlich und delegiert) sowie über die Zusatzversicherung abrechenbar. Je nach Krankenkassen-Modell wird eine Überweisung des Hausarztes oder eine Anmeldung bei der medizinischen Hotline (Medgate, Medphone usw.) benötigt. Aufgrund der rechtlichen Situation der delegierten Therapien, ist die Anzahl der delegierten Therapien bei Frau Pfander und Frau Gehrke begrenzt und es kann zu längeren Wartezeiten als bei den nicht delegierten Therapien kommen.

 

Vereinbarte Termine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten werden diese in Rechnung gestellt.

 

Finanzielle Unterstützung

In einigen Fällen bieten Opferhilfestellen, Sozialdienste oder Stiftungen finanzielle Unterstützung für eine Psychotherapie an. Bei Fragen oder Unklarheiten sind wir gerne behilflich.



Ablauf und Dauer


Vor dem Start einer Psychotherapie findet jeweils ein erstes Kennenlern- bzw. Standortgespräch statt (90 Minuten), um Ihnen die Möglichkeit zu geben, uns und unser Angebot kennenzulernen sowie herauszufinden, ob die "Chemie" stimmt.

 

Einzelsitzungen dauern bei uns 50 Minuten; Sitzungen mit mehreren Personen 60 Minuten.

 

Die Gesamtdauer eine Psychotherapie ist grundsätzlich offen.